Wann kann ich dir und deinem Pferd helfen?


  • Rittigkeitsprobleme

  • nach Verletzung/Unfall/Trauma

  • bei einem Leistungstief

  • einseitige Schweif- und/oder Kopfhaltung

  • Taktfehlern/Taktunreinheiten

  • andauernde Steifheit

  • Schmerzanzeichen


  • Lahmheiten (tierärztlich abgeklärt)


  • ...




In jedem Fall bitte ich Neukunden den

Behandlungsvertrag 

ausgefüllt und unterschrieben mir vorab per E-Mail zu senden oder zur ersten Behandlung mitzubringen.




Wenn du möchtest, kannst du auch schon die 

Besitzer-Anamnese 

ausfüllen und mir per E-Mail oder WhatsApp zukommen lassen. 

Umgebung

Bitte achte auf eine ruhige Umgebung mit viel Platz z.B. Reithalle, Reitplätze, eingezäunte Weide 

Das Pferd

  • geputzt, da sonst die taktile Beurteilung beeinflusst werden kann
  • mit Halfter
  • vorher keine Wärme-/Kälteanwendungen
  • sollte 48 Stunden nach der Behandlung nicht geritten werden, sich jedoch trotzdem frei auf Koppel oder Paddock bewegen können
  • gegen Longieren ohne Ausbinder, führen oder laufen lassen spricht nichts dagegen